top of page

TSV Bad Blankenburg - FSV Gräfenroda 2:0



Auswärts bleibt der FSV Gräfenroda in der Fußball-Kreisoberliga punktlos. Auch in Bad Blankenburg gab es beim 0:2 nichts zu holen. Dabei waren die Gäste nicht chancenlos, scheiterten aber mehrfach an Keeper Reichardt und Abräumer Fiur davor. Nuralli brachte den TSV in Front (22.), wurde dann kurz nach der Pause im Strafraum gefoult und Jaksch baute vom Punkt auf 2:0 aus. Gräfenroda

scheiterte mehrfach. Vor der Pause durch Wolf (14.), Greßler (21.) und beim Kopfball von M. Reimann (24.), danach durch Lange.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Zünglein an der Waage

In der Fußball-Kreisoberliga schlägt der FSV Gräfenroda den Meisterschaftmitfavoriten Haarhausen 4:2, der sich nach 16 ungeschlagenen Spielen wieder eine Niederlage einfängt. Gräfenroda. Mit einem 4:2

Mit etwas Glück die Megaserie gerettet

Gräfenroda. Der FSV Gräfenroda ist eindeutig die Mannschaft der Rückrunde in der Fußball-Kreisoberliga. Die Schützlinge von Trainer Marcel Hielscher sind mit dem 2:1 Sieg am Sonntag gegen den Pokalfin

Rehabilitation mit Rudi

Fußball, Kreisoberliga Der FSV Gräfenroda überrascht mit einem 5:1 (1:1) über Nachbar FSV Martinroda - und mit einem sehr bekannten Neuzugang. GRÄFENRODA/MARTINRODA: Na das war ein ordentlicher Pauken

Komentáře


bottom of page