top of page

Da war mehr möglich!

SG FSV Gräfenroda - SSV Grün-Weiß Gräfenthal 2:0 (1:0)


Bei bestem Fußballwetter hatten die C-Junioren an diesem Wochenende Gräfenthal auf dem Kunstrasen in Geraberg zu Gast.

Wir begannen zum Leidwesen der Trainerbank das Spiel mit angezogener Handbremse, sehr verhalten und verunsichert, der Plan Zuhause war ein anderer.

Nach 10 Minuten war dann die Nervosität verfolgen und wir hatten die Gäste unter Kontrolle, konnten aber die Überlegenheit leider nicht für einen Treffer nutzen.

Nach einem sehenswerten Angriff konnte Aaron Wagner einen Abpraller vom Torhüter platziert zum 1:0 (23. Minute) in die linke untere Ecke einschieben. Da wir im weiteren Verlauf unsere Möglichkeiten nicht genutzt haben, ging es mit knapper Führung in die Halbzeitpause.

Der Start in Halbzeit 2. begann gleich wieder mit Kontrolle über das Spiel.

Wir erarbeiteten uns weiterhin einige Chancen um den Spielstand zu erhöhen, was der Torhüter der Gäste zu unserem Leidwesen mit guter Leistung zu verhindern wusste.

Unser Tormann Paul hatte in seinem zweiten Spiel auf neuer Position nicht wirklich viel zutun.

Kurz vor Spielende nutzte Niklas Redanz (70. Minute) ein gelungenes Zuspiel zum 2:0 Endergebnis.


Auch diese Woche wieder ein großes Danke an Ben Esche von der D-Junioren für seine Unterstützung! Am Ende bleibt festzuhalten wir müssen noch aggressiver zu Ball und Gegner werden.




32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geschenkter Sieg!

FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm - SG FSV Gräfenroda 3:0 (1:0) Mit breiter Brust, nach 3 Siegen in Folge, ging es bei winterlichen Wetter für die C-Junioren am Wochenende nach Stadtilm. Zum Start der Partie

Kommentare


bottom of page